Herzlich willkommen

Im März treffen sich in der Landeshauptstadt von Thüringen Anwender*innen und Dienstleistende aller Bereiche der Zerstörungsfreien Prüfung im Eisenbahnwesen und bei Stadtbahnen sowie Fachleute aus Forschung und Entwicklung zum fachlichen Austausch und Netzwerken.

Ulrike Mosler , Vorsitzende des DGZfP-Fachausschusses ZfP im Eisenbahnwesen

Der DGZfP-Fachausschuss ZfP im Eisenbahnwesen lädt zu seiner 13. Fachtagung vom 12. vom 14. März 2024 wieder nach Erfurt in das Kongresszentrum der Messe Erfurt ein. Die Fachvorträge werden von einer Fachausstellung und einer Posterausstellung begleitet.

Unsere Einladung richtet sich an Anwender*innen und Dienstleistende aller Bereiche der Zerstörungsfreien Prüfung im Eisenbahnwesen und bei Stadtbahnen sowie an Fachleute aus Forschung und Entwicklung. Unserem Aufruf, sich mit einem Vortrag oder einem Poster aktiv an der Gestaltung des Tagungsprogrammes zu beteiligen, sind eine Vielzahl an Einreichenden gefolgt. Vielen Dank dafür!

Hersteller und Lieferanten von Prüfgeräten und Zubehör werden im Rahmen der Fachtagung, Innovationen und neue Produkte im Rahmen einer Vortragssession sowie bei der Geräteausstellung über den gesamten Tagungszeitraum präsentieren. 

Wir danken Ihnen für Ihre Mitwirkung und freuen uns auf ein Wiedersehen in Erfurt.

Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt

Oberbürgermeister Andreas Bausewein

Sehr geehrte Tagungsteilnehmerinnen und –teilnehmer!

Ihnen allen ein herzliches Willkommen in Erfurt, der Landeshauptstadt Thüringens und seit September 2023 auch Unesco-Welterbe.

Erfurt bedeutet aber weitaus mehr. Erfurt heißt auch: DomStufen-Festspiele, Martin Luther, Bratwurst, Gloriosa, Gunda Niemann-Stirnemann, Erfurter Schatz, KiKA, Familienfreundlichkeit, Mikrotechnologie, Kongressstadt, Krämerbrückenfest, Goldener Spatz, ICE-Knoten, Zitadelle Petersberg, Clueso, Bibliotheca Amploniana, Thüringer Klöße, Willy Brandt, Alte Synagoge …

Was wie eine scheinbar wahllose Aufzählung von Namen und Begriffen scheint, ist in Wahrheit ein Steckbrief der Thüringer Landeshauptstadt und ließe sich weiter fortsetzen. Natürlich kann man Erfurt beschreiben. Besser aber ist es, die 1.282-jährige Stadt zu erleben: sie zu sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen. Nur so lässt sich ihre außergewöhnliche Vielfalt erfahren.

Umso mehr freue ich mich, dass die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e. V. ihre diesjährige Fachtagung in Erfurt, der schönsten Großstadt Deutschlands, durchführt. Sie haben so die Möglichkeit festzustellen, dass ich mit meiner Einschätzung nicht übertreibe.

Einen weiteren Vorteil Erfurts haben Sie bei Ihrer Anreise bereits bemerkt: Zentral im grünen Herzen Deutschlands und Europas gelegen, ist die Thüringer Landeshauptstadt schnell und unkompliziert zu erreichen. Sei es über den – im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten – ICE-Bahnhof oder die exzellente Autobahnanbindung: In Erfurt kommt man immer an! Und das war schon im Mittelalter so.

Durch die zentrale Lage an der Kreuzung der großen europäischen Handelsstraßen Via Regia und Nürnberger Geleitstraße entwickelte sich das mittelalterliche Erfurt zu einem wichtigen Knotenpunkt für den Handel.

Heute vereint unsere Stadt verschiedene Lebenswelten, bietet als Hochschulstandort ausgezeichnete Perspektiven und ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort für Unternehmen. Die Landeshauptstadt ist lebendige Kindermedienstadt, politisches Zentrum Thüringens mit Sitz des Bundesarbeitsgerichtes und des Thüringer Landtages, erfolgreiche Sportstadt und beliebter Ort für Touristen und Tagungsgäste.

Ihre gastfreundlichen und engagierten Bürger machen Erfurt einzigartig. Diese ersten Eindrücke lassen nur erahnen, wie facettenreich die Stadt ist, wie viele Gesichter diese traditionsreiche wie innovative Stadt zu bieten hat. Nutzen Sie daher die Gelegenheit, sich selbst ein Bild zu machen und machen Sie gern Werbung für unsere einzigartige Stadt.

Für Ihre Tagung wünsche ich Ihnen einen erfolgreichen Verlauf.